Montag, 24. Juli 2017

Luxus - Fußmassage - geerdet sein


Mein Mutter verschenkt im Ägypten oft einige Kleinigkeiten an das Hotelpersonal und erlebt dabei immer wieder große Freude und Rührung... Vor der Abreise hatte sie einige Tupperdosen verschenkt, die sie mitgenommen hatte, sie braucht diese Menge zu Hause einfach nicht mehr.


Der beschenkte Kellner strahlte, als er in die Tüte schaute, und meinte begeistert: "Das wird sich meine Mutter aber freuen!"

Die Angestellten arbeiten dort von morgens bis nachts.. haben oft Monate keinen Urlaub und versorgen mit ihrem Gehalt Frau, Kinder, Eltern und oftmals auch ihre Geschwister. Und sind dabei immer freundlich, da sie dankbar sind, einen Job zu haben.
Meine Mutter hat als Flüchtlingskind Armut und Hunger erlebt und weiß wie gut es tut, wenn andere Menschen die etwas haben, schenken, einfach so.


Urlaub macht mir immer bewußt, in was für einem Luxus wir leben...

Ob beim Duschen, sauberes Wasser in den Mund bekommen zu dürfen... Ob Kindergarten, Schule, Pflegegrade bei meinen Schwiegereltern als Unterstützung mit Pflegepersonal, zum Zahnarzt stressfrei gehen zu können, einfach eine Brille zu haben.... zu wissen, ich muss NICHT für meine Mutter aufkommen und ihren Lebensabend sichern...


Zu realisieren, ich jammere auf hohem Niveau, wenn ich über die vielen Joghurts im Kühlregal meckere... Wir haben ein Pfandsystem, es liegen nicht überall Plastikflaschen und Müll rum...
Bei Schmerzen und Leid gibt es viele Anlaufstellen und Hilfesysteme.







Da ich vor meinem Urlaub sehr viele Termine hatte, war ich super froh, dass meine Tochter immer wieder Lust hatte, mir die Füße zu massieren.




Bei einer Fußmassage werden alle Reflexzonen entspannt, danach fließt die Energie wieder gleichmäßig durch den Körper... Die durch Stress etwas überhöhte Energie im Kopf, gelangt wieder bis zu den Füßen, dadurch fühlt man sich geerdet und kommt gut bei sich an.

Das Fußbalsam von Ringana, macht sehr zarte Haut.. Der darin enthaltene frische Rosmarin klärt meinen Geist (war früher deswegen ein wichtiger Bestandteil im Garten der Klöster)

 
Mitgefühl, Demut und gleichzeitig geistige Klarheit und einen passenden übergeordnete Blickwinkel finden, wird dem Rosmarin nachgesagt.



Meine Tochter kennt das gut, da ich ihr regelmäßig mit dem Fußbalsam die Füße massiere und sie mich immer vor wichtigen Klassenarbeiten bittet: "Wenn Du mir jetzt zum Einschlafen die Füße massierst, dann hab ich morgen nicht so Stress und kann mich besser konzentrieren."
Viele Eltern aus meiner Praxis berichteten bereits ähnliche Erfahrungen mit dem Fußbalsam von Ringana.




Ich habe mir gestern zu Hause angekommen... erst mal selbst die Füße massiert

 

Auspacken, gutes Ankommen damit erleichtert!!




Bei Fragen oder Bestellwünschen gerne bei mir melden, auch in meinem Shop möglich:www.hutmacher-fresh.de

Im Juli sind Bestellungen bei Ringana versandkostenfrei !!!



herzlichst

Angelika

Und meine "Meditations-Musik" am Abend oft im Urlaub -
"Leichtes Gepäck" von Silbermond:

https://youtu.be/ohHJjPSsW8c


Keine Kommentare: